[FBM2016]:Bericht eines (schönen) Tages

Hey ihr lieben. 

Spontan hatte es dann ja doch noch geklappt! Ich konnte auf die Messe fahren. Hatte noch eine Pressekarte bekomme und mein Mann hat kurzfristig ein bezahlbares Hotel für eine Nacht bekommen. Doch leider kam alles anders…. 
Ich beginne mal von vorne…

Ich wollte Freitag recht früh da sein – okay – ich kenne mich und letztendlich war ich um kurz vor 12 fast da. Fahre von der Autobahn: Katastrophe 1: die ParkhausZufahrt ist gesperrt. Ich durfte nun gut 30 Minuten rum Gurken bis ich die andere Zufahrt fand und war dann um viertel nach 12 endlich da. 

So weit so gut. Meinen Kram packen – ab auf die Messe. Es gab mal wieder sooo viel zu sehen. Hier auch direkt ein paar Bilder :

Nun, es war bereits viel zeit verhangen und ich war platt. Eine riesige Tasche mit Goodies mit mir am rum schleppen, beschloss ich, das alles was für mich dieses Jahr interessant ist, Samstag stattfindet. Zumal ich eh nur verpeilt durch die Gegend lief 😂😂

Also: ab zum Bus – zurück ins Parkhaus – ausfahrt Ticket abholen. Auto stehen lassen – ab zum Hotel.

Tja – wäre da nur nicht der nette Herr am Presseschalter gewesen der mich nach meinem Ausweis fragte – sonst wäre mir wohl erst später aufgefallen dass mein Portemonnaie fehlte. 

Ich stehe in Frankfurt. Habe kein Portemonnaie. Kein Geld – Kein Ausweis. Nichts. Somit war der Tag vorbei und ich konnte trotz bezahltem Hotel nach hause fahren. Kein Geld bedeutete nichts zu essen und somit war die Sache gelaufen. Schade. Ich hatte mich total auf Samstag gefreut 😑😑😑

Nun – zu guter Letzt hat jemand – 25km entfernt von Frankfurt – mein Portemonnaie gefunden. An einem Briefkasten geklebt – Bargeld weg. Somit bin ich mir nun sicher dass es gestohlen wurde. Danke Arschloch! 

Ich hoffe nächstes jahr wird es besser. Wirklich berichten kann ich nix da ich total auf Samstag eingestellt war und Freitag echt nur geschaut habe 😑😑😑

[Rezension]: Wenn der Sommer stirbt von C.L. Wilson

Inhalt:

Erst seit wenigen Wochen herrscht Frieden zwischen den Reichen Sommergrund und Winterfels, besiegelt durch die Ehe von Sommerprinzessin Chamsin und Wynter Atrialan, dem Winterkönig. Doch der Frieden währt nicht lange. Zu Beginn des Krieges hat Wynter das Eisherz, die Essenz eines dunklen Gottes, in sich aufgenommen. Und diese Magie droht nun, ihn zu verschlingen und in einen Todesgott zu verwandeln, eine Bedrohung, schlimmer als alles, dem sich Sommer- und Winterländer je gegenübersahen …

Meine Bewertung:

Ich konnte es ja kaum erwarten, weiter zu lesen und bin in den 24 Stunden, die ich warten musste, bis Bücher buy Eva das Buch bestellt hatte, fast zu Grunde gegangen….

Umso größer war die Freude, als ich es endlich in der Hand hielt. Schon cool, wenn man eine Buchhandlung gegenüber hat 😀
Immer mal zwischendurch hätte ich gerne Wynter und Chamsin genommen und ihre Köpfe gegeneinander geschlagen! Es war ja für den Leser total klar, dass die Beiden unsterblich in einander verliebt sind. Dennoch haben die Beiden an einander vorbei geredet, Wynter hat sich beeinflussen lassen und Chamsin war sowieso vorgeschädigt. Als es dann

brenzlich wurde, hat Chamsin einen kühlen Kopf bewahrt und ihre Fähigkeiten geschickt eingesetzt um nicht nur ihre große Liebe zu retten, sondern ein ganzes Land. Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich mag Chamsin einfach total!

Insgesamt gebe ich auch hier 5/5 Sterne. Ich bin wirklich traurig, dass es vorbei ist, aber ich denke ich werde die Bücher bestimmt nochmal lesen, da sie sehr in die Richtung meines Lieblingsbuches gehen 🙂

Gibt es hier!

[Rezension]: Der Winter erwacht von C.L. Wilson

Inhalt:

Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird …

Meine Bewertung:

Ich habe viel gutes über das Buch gehört, mich aber nicht wirklich damit beschäftigt… Ich habe festgestellt, dass das Cover total schön ist, es mir beim Wichteln gewünscht, und ins Regal gestellt. WARUM habe ich es jetzt erst gelesen????
Es ist verdammt gut!
Zwei verfeindete Königreiche, eine Hochzeit wider Willen und eine sehr heiße Liebesgeschichte hat mich erwartet, als ich das Buch begann – meine Erwartungen wurden einfach nur gnadenlos übertroffen! Chamsin war mir von vornherein Sympathisch. Wynter war für mich von Anfang an heiß, aber dennoch irgendwo der Böse. Ich muss gesehen, dass sich mein Blick auf Wynter nach kurzer Zeit total verändert hat. Ich mochte ihn und ich konnte kurzzeitig nicht mehr recht unterscheiden, wer nun gut und wer nun böse sein soll. Ich dachte nur, „NIMM IHN, VERDAMMT NOCHMAL!“ Das Buch hat mich einfach so sehr gefesselt, dass ich es nur sehr schwer aus der Hand legen konnte und unbedingt sofort die Fortsetzung kaufen musste!

Wer auf Fantasy mit gut geschriebener Erotik steht, ist hier richtig.

Für mich hat das Buch eindeutig 5/5 Sterne verdient!!!

Gibt es hier!

[Rezension]: Selection – Die Krone

Inhalt:

Die große Liebe, das große Finale – darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

Der 5. Band des internationalen Weltbestsellers – wunderbar romantisch und ein krönender Abschluss!

Meine Bewertung:

Ich war ja bereits von Band 4 einfach nur Mega begeistert! Eadlyn ist mir mit der Zeit immer mehr ans Herz gewachsen und ich bin wirklich traurig, dass es vorbei ist. Ich habe bereits in Band 4 die Vermutung gehabt, dass sich die Liebesgeschichte in diese Richtung entwickeln würde, aber mit diesem Ende habe ich dennoch nicht gerechnet! Wie auch in den vorangegangenen Bänden von Selection gab es auch hier wieder viele Wendungen, die man nicht vorhersehen konnte, wenn auch einige, die von vornherein durchschaubar waren. Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Kiera ist ihrem tollen Schreibstil treu geblieben! Leider hat die Geschichte meines Empfindens nach nur leider sehr abrupt geendet, was ich sehr schade finde. Wobei es möglicherweise daran liegt, dass nun wirklich Schluss ist. Am Ende von Band 3 gab es ja viel Stoff, der auf eine Fortsetzung hoffen ließ 😉

Alles in allem gibt es von mir 4,5/5 Sterne 🙂

Gibt es hier!

[MonatsRückblickSeptember]

Hallo ihr lieben 🙂

Die letzten Monate habe ich nicht wirklich viel gelesen. Ich will – so ist das ja nicht – aber ich komme einfach nicht dazu. Es gab viel Stress, viel Arbeit. Ich habe geheiratet und wir haben ein Haus gekauft. (Am 1.11. Gib es die Schlüssel und dann endlich mehr Platz für Bücher 😏😏😏) 

Dennoch habe ich im letzten Monat echt viel gelesen. Zuerst habe ich RUN – das Spiel von Eve Silver endlich beendet. (Da war ich schon seit Wochen dran 🙈. Dann hat mein Mann mich mehr oder weniger dazu genötigt mir endlich wieder ein Buch zu kaufen: das Juwel – Die weiße Rose ~ ebenfalls beendet 🙂 danach musste ich mir unbedingt Selection – Die Krone kaufen – natürlich auch direkt verschlungen 😂😂😂 nun wusste ich nicht was ich lesen sollte, obwohl ich genug auf dem SUB habe… Facebook Gemeinschaft gefragt und auf Empfehlung „Der Winter erwacht“ gelesen. Wahnsinnig gute Story. Und als ich dann die Fortsetzung kaufen wollte hat mein Mann mir Geld in die Hand gedrückt und mir viel Spaß beim shoppen gewünscht.

Gekauft habe ich:

„Wenn der Sommer stirbt“ „Black Blade – Das dunkle Herz der Magie“ „Harry Potter und das verwunschene Kind“ sowie „Infernale“ 

Lesetechnisch läuft es momentan besser denn je. Außerdem baue ich hier etwas und lade die ganzen Rezensionen wieder hoch. Ich hoffe es bleibt so. Auch wenn ich euch mit meinem Gelaber gerade bestimmt total langweile 😂😂😂😂